Bürgerprotest Bahn e. V. Herbolzheim – Kenzingen

Bürgerprotest Bahn e.V. Herbolzheim-Kenzingen

Die BI Kenzingen/Herbolzheim, und mit Ihr die Vereinigung IG-Bohr kämpfen für eine Bahnplanung die es der DB ermöglicht flexibel auf Betriebsstörungen zu reagieren. Dazu soll in erster Linie eine ICE-taugliche Verbindung der geplanten Güterzuggleise mit den Personenzuggleisen geschaffen werden.

Eine von Bürgerprotest Bahn e. V. in Auftrag gegebene Untersuchung

ergab eine weitere Variante für einen menschenschonenden und zukunftsgerechten Ausbau der Rheintalbahn.

Die von VIEREGG-RÖSSLER GmbH durchgeführte „Fahrplanbasierte Untersuchung der Aus- und Neubaustrecke Karlsruhe – Basel …“ legte dar, dass auf einer zweigleisigen Neubaustrecke an der Autobahn nicht nur die Güterzüge, sondern auch die ICEs fahren können.

Dazu sollten die Gleise für 250km/h ausgelegt sein.

Auch in diesem Fall könnte die Rheintalbahn zwischen Riegel und Offenburg unverändert bleiben und böte die Möglichkeit eines verdichteten Nahverkehrs.

www.bi-bahn.de

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner